Jahr Name Kategorie Typologie Ort Aufgabe Besonderheiten Leistungsphasen Leistung Architekt
Schlafhaus  — Marc Flick
Schlafhaus  — Marc Flick

Schlafhaus – Wendenius Hof

 

Das Wohnhaus war stark gezeichnet durch typische Sanierungen der 60er bis 90 Jahre, viele Lagen PVC und Teppiche, Kunststofffenster mit innenliegenden Sprossen, Tapeten, alles dunkel, eng und muffig. Nach dem Freilegen der Bausubstanz zeigte sich ein erschreckendes Bild. Die uralte, in Zementputz eingehüllte Fachwerkkonstruktion zeigte große Schäden durch Fäule. Große Teile des Fachwerks mussten ausgetauscht werden, das Haus musste kurzzeitig abgestützt werden. Dennoch offenbarten sich auch positive Überraschungen. Unter Tapeten und Anstrichen fanden sich historische Wandbemalungen die im gesamten Haus gefunden wurden. Restauratoren stellten diese teilweise wieder her. Der Erbauer hatte einen Hang zur Malerei, ungewöhnlich für ein Bauernhaus und ein echter Glücksfund. Ein eingemauertes historisches Fenster erwies sich als Vorlage für die neuen Holzfenster die vom Schreiner gefertigt wurden. Durch die Umnutzung zu einem Ferienhaus mussten auch Brandschutzmaßnahmen umgesetzt werden. Das Haus wurde nach KfW Richtlinien gedämmt. Die Aufsparrendämmung auf dem Dach zum Erhalt des historischen Dachstuhls wurde im Detail so gelöst, das diese von außen nicht ablesbar ist und die filigranen Proportionen des Daches trotzdem erhalten bleiben. 

 

Auszeichnungen:

Baunetzwissen.de

Tag der Architektur 2020

DAM Preis 2021 nominiert

 


 

Schlafhaus  — Marc Flick
Schlafhaus  — Marc Flick
Schlafhaus  — Marc Flick
Schlafhaus  — Marc Flick
Schlafhaus  — Marc Flick
Schlafhaus  — Marc Flick
Schlafhaus  — Marc Flick
Schlafhaus  — Marc Flick

Jahr 2018
Ort Hainau
Leistung Konzept, Planung, Umsetzung 
Architekt Marc Flick 
Team Steffen Brosda, Francois Flammang, Duc Trinh
Fotos David Schreyer

Schlafhaus  — Marc Flick