Jahr Name Kategorie Typologie Ort Aufgabe Besonderheiten Leistungsphasen Leistung Architekt
Selma — Marc Flick

Selma

  

Das Gestaltungskonzept des Ladengeschäfts im Erdgeschoss einer typischen Wiesbadener Blockrandbebauung ist ein Zusammenspiel von Architektur und Grafikdesign. Die Räume wurden in ihren ursprünglichen Abmessungen belassen und Wände, Decken und Boden weiß behandelt. So bilden sie gemeinsam mit den weißen Möbelobjekten den angemessenen Rahmen für die präsentierten, meist farbigen Designobjekte.


Das Wort »Selma« ist abgeleitet von »Selbstgemachtes« und drückt das Konzept des Ladens aus: In der Werkstatt im rückwärtigen Bereich des Erdgeschosses entstehen textile Unikate von jungen Designern, die im Ladenlokal präsentiert und verkauft werden. Die Theke inmitten des Raumes ist in ihrer Länge zwischen 1 Meter 40 und 8 Metern variierbar: Aus einem großen rechteckigen Kubus lassen sich jeweils weitere kleinere rechteckige Kuben herausziehen - ähnlich einer russischen Matrjoschka Puppe.

 

 


 

Selma — Marc Flick

Jahr 2008
Ort Wiesbaden
Leistung Konzept, Planung, Umsetzung
Architekt Liste Marc Flick
Team Suje Schubert, Karen Breunsbach, Marc Flick
Fotos Jan Brockhaus